Neue Technologien, die das tägliche Leben verändern werden

Technologie ist ein allgegenwärtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens, auch wenn wir es nicht merken: beim Transport, bei Lebensmitteln, bei Geräten, die wir verwenden. Hier sind einige Beispiele für neue Technologien, die unserer Meinung nach in den kommenden Jahren einen großen Einfluss auf den Alltag der Menschen haben werden.

Blockchain und Temperatur-Tags

Blockchain ist zu einer Schlüsseltechnologie in der Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln geworden, die es Unternehmen und Verbrauchern ermöglicht, die Produktshekunft und die Reise durch die Lieferkette zu überwachen. Es ist zu einer hilfreichen Technologie geworden, die es großen Ketten wie Walmart, Carrefour und BeefChain ermöglicht haben, Produkte in bestimmten geografischen Gebieten zurückzurufen, anstatt eine große Menge an Beständen zu verschwenden und um Lebensmittelvergiftungen zu verhindern.

Einige der weltweit führenden Softwareunternehmen wie IBM, Oracle und SAP haben alle eine Blockchain in ihren Systemoptionen eingeführt. IBM entwickelte IBM Food Trust, Oracle fügte Track and Trace zu seiner Produktauswahl hinzu und SAPs Leonardo Digital System integrierte Blockchain-Technologien mit vorhandener Business-Software.

Die Erfindung von Temperatursensor-Tags verbessert die Produktqualität des Einzelhandels. Timestrip UK und Vitsab International, haben Sensor-Tags entwickelt, die ihre Farbe ändern, wenn die Produkte Temperaturen außerhalb des empfohlenen Bereichs ausgesetzt waren, und Insignia Technologies führte einen Sensor ein, der sich allmählich von der Öffnung der Verpackung bis zum Wegfall des Verbrauchsmaterials verfärbt. Es wird erwartet, dass diese beiden Technologien den Unternehmen helfen werden, ihre Standards aufrechtzuerhalten, indem sie die Verschwendung reduzieren und eine Kreislaufwirtschaft unterstützen.

Intelligente Verpackungen

Kunststoff wurde vor etwas mehr als 100 Jahren offiziell entwickelt, als Bakelit, der erste vollsynthetische Kunststoff, erfunden wurde. Kunststoff ist eine nützliche Technologie, er ist vielseitig und preiswert und hat Hunderte von Anwendungen – aber er hat auch enorme negative Auswirkungen auf unseren Planeten. Im vergangenen Jahr fanden Forscher heraus, dass der Great Pacific Müllstrudel dreimal so groß ist wie Frankreich, wobei rund 5 Milliarden Plastikstücke im Meer schwimmen. Derzeit werden weniger als 15% der weltweiten Kunststoffe recycelt, so dass der Rest die Erde verschmutzt und den Klimawandel verschlimmert, wenn er Gase wie Methan und Ethylen freisetzt. Es kann sogar unseren Körper durch kontaminierte Fische schädigen.

Da sich Unternehmen der negativen Auswirkungen bewusst sind, engagieren sie sich für die Unternehmensnachhaltigkeit. Ikea verwendet biologisch abbaubare Verpackungen aus Pilzen, die sich in einem Garten innerhalb weniger Wochen zersetzen können, die Salzwasserbrauerei hat biologisch abbaubare und essbare Kunststoffringe für Bier-Sechserpackungen entwickelt, und die University of Minnesota entwickelt Polymere, die sich selbst zerstören, wenn sie Licht, Hitze oder Säure ausgesetzt sind. Andere biologisch abbaubare Optionen aus Mais, Zuckerrohr oder Altfetten und -ölen sind in den letzten Jahren verfügbar geworden, haben aber nicht die Funktionalität oder das ästhetische Niveau von Polymerplastik erreicht.

Die große Nachricht ist also, dass die Wissenschaftler nun eine Alternative gefunden haben, nachdem sie entdeckt haben, wie man Cellulose und Lignin aus Non-Food-Pflanzen, Altholz und landwirtschaftlichen Nebenprodukten in Monomere zerlegt, so dass Wissenschaftler Materialien herstellen können, die die gleiche mechanische Festigkeit wie Kunststoff aufweisen. Einige wenige Biotechnologieunternehmen wie Mobius und Chrysalix Technologies arbeiten bereits an der Entwicklung dieser Materialien, aber es bleibt noch viel zu tun, um den Land- und Wasserverbrauch im Produktionsprozess sowie die Vorschriften für deren Verwendung und Entsorgung zu reduzieren.

Werfen Sie einen Blick auf unsere IT-Jobs

Soziale Roboter

Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge haben eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Verbesserung von intelligenten Assistenten wie Siri und Alexa gespielt, aber Ingenieure sind immer noch auf der Suche nach weiteren KI-Entdeckungen, neuen Fähigkeiten und natürlich neuen Anwendungen. Robotik ist einer der Bereiche, in den in den letzten 10 Jahren viel investiert und entwickelt wurde, wobei verschiedene Unternehmen humanoide und nicht-menschliche Sozialroboter perfektioniert haben.

SoftBank Robotics scheint mit der Entwicklung von Pepper führend zu sein, dem ersten Roboter, der menschliche Emotionen erkennen kann, Gesichter erkennt und Gespräche führen kann. Rund 15.000 Pepper-Roboter wurden bereits verkauft. Derzeit unterstützen sie ihre Kunden beim Check-in von Hotels, bei Kundendienstfragen an Flughäfen und bei Fast-Food-Kassen. SoftBank Robotics ist auch der Schöpfer von Nao. Nao interagiert nicht nur mit Menschen, sondern ist auch in der Lage, mit autistischen Kindern zusammenzuarbeiten und Trainingseinheiten in Pflegeheimen durchzuführen.

Die neueste Generation von Robotern fungiert auch als Begleiter. PARO Therapeutic Robot, ein Roboter, der wie ein Babyrobbe aussieht wurde vom japanischen National Institute of Advance Industrial Science and Technology entwickelt. Es reagiert auf seinen Namen und sucht aktiv nach Augenkontakt, reagiert auf Berührung, fördert die Interaktion und reduziert den Stress des Patienten mit Alzheimer.

Es gibt noch andere Roboter, die als Assistenten im Gesundheitswesen fungieren – Mabu von Catalia Health setzt sich mit älteren Patienten auseinander, die sie daran erinnern, ihre Medikamente einzunehmen, Spaziergänge zu unternehmen und Familienmitglieder anzurufen. Zenbo von Asus kontrolliert auch Geräte im Haus, überwacht die Sicherheit und übernimmt verschiedene Online-Tätigkeiten.

Derzeit werden rund 65 Millionen Roboter pro Jahr verkauft, und je mehr Wissenschaftler lernen, menschliche Emotionen, Stimmlage und Gesten in Algorithmen zu übersetzen, desto mehr können wir in den kommenden Jahren mit verbesserten Sozialrobotern rechnen. Es handelt sich um einen Markt, dessen Wert in fünf Jahren auf 19 Milliarden Dollar geschätzt wird.

Es gibt viele andere aufstrebende Technologien, die sich auf umweltfreundliche Lösungen und einen höheren Lebensstandard konzentrieren. Technologen entwickeln intelligentere Langzeit-Bodendünger, die es den Pflanzen ermöglichen, Nährstoffe aufzunehmen, wenn sie sie brauchen, und so Verschwendung und Umweltverschmutzung vermeiden. Sie finden auch neue Methoden der erneuerbaren Energien und nutzen die Technologie, um die Heilung vieler Krankheiten zu finden. Unternehmen suchen auch aktiv nach Technologien, die nachhaltige Lösungen bieten. Es gibt eine ganze Generation von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Entwicklern mit dem gleichen Ziel: die Verbesserung des menschlichen Lebens.

Tags:

Posted December 3, 2019 in