Dubai-als-SAP-Consultant

In Dubai als SAP-Consultant zu arbeiten

Dubai ist die größte und weltoffenste Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Es ist nicht nur ein sehr unterhaltsamer Ort zum Leben, sondern auch eine der sichersten Städte der Welt, mit viel Reichtum, sehr hohen Lebensqualitäten und Bildungsstandards. Am Arbeitsplatz herrscht Gleichheit zwischen Männern und Frauen, und die Arbeitsbeziehungen basieren auf gegenseitigem Respekt. Alles in allem ein perfekter und bevorzugter Standort für SAP-Consultants.

Obwohl die meisten Leute glauben, Dubais Reichtum stamme aus der Ölindustrie, ist dies in der Tat nicht richtig. Der Erfolg von Dubai ist das Ergebnis von Investitionen und Tourismus.

Das exponentielle Wachstum von Dubai

Dubai wurde ursprünglich als Fischerdorf gegründet, dessen Hauptgeschäft der Export von Perlen war. Nach der Weltwirtschaftskrise begann der ehemalige Herrscher Sheik Rashid bin Saeed Al Maktoum mit einem Investitionsprogramm in die Infrastruktur von Dubai. In den 1960er Jahren war Dubai bereits ein wichtiger Hafen, als Ölreserven entdeckt wurden. Der Scheich investierte Erdöleinnahmen in eine beschleunigte Entwicklung mit dem Ziel, Unternehmen und Tourismus anzuziehen, um die Zukunft Dubais zu sichern. Das kleine Fischerdorf entwickelte sich zu einer blühenden Metropole.

Geschäfte machen in Dubai

Dubai ist derzeit ein Geschäftszentrum mit außergewöhnlichem Wohlstand, der aus verschiedenen Quellen wie Bauwesen, Tourismus und Finanzdienstleistungen stammt. In Dubai Geschäfte zu machen ist sehr ähnlich wie in London oder Paris:

  • Die Geschäftskleidung ist in der Regel Anzug für Männer und Frauen, obwohl einige lokale Unternehmer traditionelle körperlange weiße Hemden tragen.
  • Die traditionelle Begrüßung ist das Händeschütteln. Wenn Sie eine Frau begrüßen, warten Sie, bis sie zuerst ihre Hand ausstreckt. Frauen, die eher konservativ sind, mögen es nicht, sich bei Männern die Hand zu schütteln. Daher ist es das Beste, zu warten, dass weibliche Geschäftspartner ihre Hände zuerst anbieten.
  • Der Austausch von Visitenkarten ist üblich, und es wird empfohlen, eine Seite der Karte in arabischer Sprache zu verwenden, da dies mehr Geschäftsmöglichkeiten eröffnen kann.
  • Obwohl einige Einheimische zu spät zu den Meetings kommen, wird Pünktlichkeit geschätzt. Seien Sie daher immer pünktlich, wie Sie es in Ihrem Heimatland tun würden.

Sehen Sie sich unsere SAP-Jobs in Dubai oder unsere Oracle-Jobs in Dubai an

SAP-Tagessätze und Gehälter in Dubai

Einige der beliebtesten Branchen mit Möglichkeiten für SAP-Consultants sind die Öl-, Gas-, Fertigungs-, Einzelhandels-, Bank- und Luftfahrtindustrie.

SAP-Verträge können befristet oder dauerhaft sein. Die befristeten Verträge reichen von wenigen Monaten bis zu einem Jahr, wobei die Tagesraten ähnlich wie in Großbritannien liegen. In der Regel genießen SAP-Consultants Vertragsverlängerungen, da Dubai ein sehr unterhaltsamer Ort zum Leben und Arbeiten ist.

Das Arbeitsmodell ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Es ist jedoch üblich, dass für Verträge jeweils drei Wochen vor Ort gearbeitet wird, gefolgt von einer Woche außerhalb des Herkunftslandes, sodass die Consultants einige Zeit zu Hause verbringen können.

Die Gehälter für fest angestellte Arbeitnehmer aus europäischen Ländern sind tendenziell höher als im Vereinigten Königreich, hauptsächlich aufgrund der Befreiung von der Einkommenssteuer. Verträge für Einheimische richten sich nach den lokalen Tarifen. Die meisten Arbeitsverträge in Dubai beinhalten die Erstattung sämtlicher Ausgaben, können jedoch je nach Vertrag unterschiedlich sein.

Steuern

Der Steuersatz für SAP-Consultants beträgt 0%, das heißt, man hat Anspruch auf 100% Ihres Einkommens. Möglicherweise müssen Sie jedoch noch in einem anderen Land Steuereinnahmen zahlen, z. B. in Ihrem Herkunftsland oder Ihrem früheren Wohnsitzland, sofern dies von den lokalen Gesetzen festgelegt ist. Sie sollten sich aufgrund Ihrer persönlichen Umstände beraten lassen.

Arbeitsstunden / Tage

Arbeitstage sind Sonntag bis Donnerstag, da der Freitag im muslimischen Glauben ein Ruhetag ist. Früher war das Wochenende Donnerstag bis Freitag, aber dies hat sich in den letzten Jahren geändert, um Arbeitstage mit anderen Ländern abzustimmen.

Die Arbeitszeit für Büroangestellte ist in der Regel von 0800-0900 bis 1730-1800. Während des Ramadan, der einen Monat dauert, arbeiten die Menschen normalerweise nur 6 Stunden pro Tag.

Visa und Arbeitserlaubnis

Visa und Arbeitserlaubnisse werden in der Regel vom Arbeitgeber organisiert. In einigen Fällen kann dies auch von der Personalagentur über Visapartner arrangiert werden. Dies ist der Fall, wenn Sie über Whitehall Resources eingestellt werden.

Sprache

Die Landessprache ist Arabisch. Da es sich jedoch um eine internationale und kosmopolitische Stadt mit großem westlichem Einfluss handelt, wird Englisch am häufigsten gesprochen. Die Emiratis sind sehr stolz auf ihre Kultur, daher ist es wichtig, einige Sätze auf Arabisch zu lernen. Es wird nicht nur von den Einheimischen, sondern auch von anderen arabischen Migranten geschätzt.

Normalerweise reicht Englisch für einen Job als SAP-Consultant aus, aber einige Unternehmen bevorzugen Arabisch sprechende Personen und Menschen, die vor Ort leben, da sie der Meinung sind, dass es einfacher ist, mit Mitarbeitern zu arbeiten die die Sprache und die Arbeitskultur verstehen.

Sehen Sie sich unsere SAP-Jobs in Dubai oder unsere Oracle-Jobs in Dubai an

Landeswährung

Die Landeswährung ist das arabische Emirat Dhiram, im Allgemeinen als AED, Dhs oder DH abgekürzt. Es gibt 100 fils in einem Dirham. Banknoten sind auf einer Seite in Arabisch und auf der Rückseite in Englisch markiert.

Lebenshaltungskosten und Unterkunft

Die Lebenshaltungskosten in Dubai sind etwa 35% niedriger als in London. Weitere Informationen zu Preisen und Lebenshaltungskosten finden Sie hier.

Da es sich um eine Stadt mit kontinuierlicher Entwicklung und Wachstum handelt, gibt es einige Faktoren, die bei der Suche nach einer Unterkunft in Dubai zu berücksichtigen sind:

  • Pendelzeiten
  • Staus und Geräuschpegel in der Umgebung
  • Nähe zu Geschäften und Schulen
  • Beliebte Gebiete für die verschiedenen Expat-Communities
  • Unbequemlichkeiten in Bereichen, die sich noch im Bau befinden

Hier finden Sie einen Leitfaden für die verschiedenen Wohnbereiche in Dubai.

Gemeinschaft

Dubai ist seit den 1960er Jahren eine Stadt, die für ausländische Investitionen und Tourismus offen ist. Sie haben Arbeitsmigranten aus der ganzen Welt willkommen geheißen, die jetzt weit unter den Einheimischen liegen. In Dubai gibt es nur rund 470.000 Emiratis, was 15% der Gesamtbevölkerung entspricht. Die anderen 85% stammen hauptsächlich aus anderen asiatischen Ländern wie Indien, Iran, Pakistan, Bangladesch, den Philippinen und Sri Lanka. Westler machen etwa 3% der Bevölkerung aus.

Transport

Das Reisen innerhalb der Stadt ist einfach und erschwinglich. Es gibt ein modernes, sauberes und voll klimatisiertes U-Bahn-System und Taxis sind sehr beliebt.

Um in Dubai zu fahren, müssen Sie Ihren Führerschein umwandeln. Denken Sie daran, dass die Fahrkultur sich von den europäischen Standards unterscheidet. Achten Sie daher auf Fahrzeuge, die einschalten und keine Indikatoren verwenden.

Freizeit und Unterhaltung in Dubai

Dubai ist eine große moderne Stadt mit großen Gebäuden und Touristenattraktionen wie dem Burj Khalifa – dem höchsten Gebäude der Welt – das sich vor der Dubai Mall befindet – dem größten Einkaufszentrum der Welt – und neben den Dubai-Brunnen – Ja, Sie haben es erraten: das weltweit größte choreografierte Brunnensystem!

Dubai bietet eine breite Palette an Freizeitaktivitäten, die aufgrund der Hitze meistens in klimatisierten Umgebungen vorkommen. Es gibt eine große Auswahl an Restaurants, Einkaufszentren, Nachtclubs und sogar Indoor-Snowboarden. Die Altstadt hat eine traditionellere Atmosphäre und ist ein großartiger Ort zum Einkaufen auf großen Märkten. Brunch ist sehr beliebt und Ausländer treffen sich aufgrund der strengen Alkoholgesetze normalerweise nachts in Bars in den Hotels.

Die Stadt Dubai schläft nie, sogar Imbissbuden und Supermärkte liefern rund um die Uhr. Luxus kann täglich beobachtet werden, von Porsches und Ferraris bis hin zu exotischen Haustieren wie Geparden und Tigern. In Dubai ist immer etwas los. Eine gute Möglichkeit, Informationen über die Ereignisse zu finden, ist die Verwendung von Social Media oder die Dubai Calendar App, @lovindubai oder #MyDubai

5 Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie nach Dubai ziehen

  1. Sich angemessen kleiden – Respekt ist ein wichtiger sozialer Wert für die Emiratis. Bedecken Sie Ihre Schultern und Knie, wenn Sie sich an öffentlichen Orten aufhalten. Badeanzüge sind nur am Strand angebracht.
  2. Das örtliche Gesetz – Das Gesetz in Dubai beinhaltet Themen des Sozialverhaltens wie Zuneigung in der Öffentlichkeit, Alkoholkonsum und Fluchen. Auf der Website der britischen Regierung finden Sie einen Leitfaden zum örtlichen Gesetz.
  3. Die heißen Temperaturen – Während des Tages schwanken die durchschnittlichen Temperaturen je nach Jahreszeit zwischen 20 ° C und 45 ° C. Nachts kann es im Winter auf 10 ° C und im Sommer auf 30 ° C fallen. Überall gibt es eine Klimaanlage, so dass Sie täglich Langarmhemden, Anzüge oder Strickjacken bequem tragen können.
  4. Ramadan – Der Ramadan ist der größte muslimische religiöse Feiertag und eine Zeit, in der Muslime bei Tageslicht auf Trinken und Essen verzichten. Von Nicht-Muslimen wird nicht erwartet, dass sie der Tradition folgen, aber sie sollten sie respektieren. Dies bedeutet, in der Öffentlichkeit zwischen Morgengrauen und Sonnenuntergang nicht zu essen oder zu trinken.
  5. Die Rolle der Frau – Obwohl nur ein Viertel der Bevölkerung Frauen sind, werden sie in Dubai sehr geschätzt, da sie eine wichtige Rolle in ihrer Gesellschaft spielen. Am Arbeitsplatz haben Frauen und Männer das gleiche Entgelt und dieselben Rechte. Außerdem gibt es besonderen Mutterschaftsurlaub und Rechte nach der Mutterschaft. Es gibt verschiedene Regeln für Frauen in Bezug auf Arbeit und bestimmte Einkäufe, z. B. ein Auto oder ein Haus, wenn sie im Rahmen des Sponsors ihres Ehemanns in das Land einreisen. Daher ist es wichtig, sich auf dem Laufenden zu halten. Frauen können ihre Ehemänner auch beim Umzug nach Dubai sponsern. Hier finden Sie weitere Informationen zum Sponsoring Ihrer Frau / Ihres Mannes in Dubai.

Haben wir Sie überzeugt? Werfen Sie einen Blick auf unsere SAP-Jobs in Dubai oder unsere Oracle-Jobs in Dubai.

Tags: