SAP S/4HANA

SAP S/4HANA: Eine neue Generation künstlicher Intelligenz für Unternehmen

Die SAP S/4 HANA Cloud ist die neue Generation von SAP ERP. Ursprünglich im Jahr 2016 veröffentlicht, hat sich SAP S/4HANA in über 2000 Unternehmen positiv ausgewirkt, indem es ihre Prozesse vereinfacht, in Echtzeit zugeschnittene Informationen bereitgestellt und die Effizienz in verschiedenen Geschäftsbereichen erhöht hat.

Im Gegensatz zum Trend der Customizing-Systeme, macht SAP S/4HANA genau das Gegenteil. Es ist ein System für Unternehmen, die ein Gleichgewicht zwischen Transformation und Entwicklung brauchen. Es ist ein standardisiertes System, das konfiguriert, aber nicht angepasst werden kann und dessen Aktualisierungen und Verbesserungen vierteljährlich veröffentlicht werden. Der Vorteil dieses Lebenszyklus besteht darin, dass keine umfangreichen Software-Upgrades mehr erforderlich sind, die für ein Unternehmen teuer, riskant und störend sein können.

Der Wert von SAP S/4HANA

Die SAP S/4HANA Cloud unterstützt verschiedene Bereiche innerhalb einer Organisation durch Datensammlung und den Einsatz künstlicher Intelligenz, sei es in den Bereichen Finanzen, Vertrieb, Projektmanagement, Beschaffung und mehr.

Ein Teil des gewiesenen Wertes, den S/4HANA hat, ist die Reduzierung von Kreditorenfehlern, Fertigungszykluszeiten, Auftragsverwaltungskosten und Verluste aufgrund von Betrug.  Ebenso wie die Verbesserung der Lieferkettenproduktivität und Konformität.

Durch die Ergänzung von maschinellem Lernen kann SAP S/4HANA die Bedürfnisse, Vorlieben und Aktivitäten der Mitarbeiter verstehen und erwartete Informationen produzieren. Die Software kümmert sich um Aufgaben, die in der Regel zeitaufwendig sind und die Planung und Berechnungen erfordern, damit die Benutzer sich auf wichtigere Aufgaben konzentrieren können. Dies bedeutet z.B., dass Sie bei einer Besprechung innerhalb weniger Tage vor dem Meeting KPI-Ergebnisse erhalten,  oder wenn Sie in der Regel eine Reihe von Tabellen mit Finanzdaten in verschiedenen Systemen in Ihrer Organisation vergleichen müssen, kann S/4HANA den Prozess standardisieren und vereinheitlichen.

SAP S/4HANA Jobs auf einen Blick

Fallstudie

Topcon ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das innovative Lösungen für Bau, Kartierung und Landwirtschaft anbietet. Bevor sie SAP S/4HANA zum ersten Mal implementierten, hatten sie eine Mischung aus Systemen wie SAP, Oracle, NetSuite und Sage. Mit Inventuren in neun Ländern war das Geschäft kaum zu verwalten. Es war schwierig zu beweisen, dass das Unternehmen prüfungskonform war, da sich die Informationen in verschiedenen Systemen befanden und auch die Buchführung unterschiedlich war.

Ihre Notwendigkeit, ins internationale Geschäft zu expandieren und auch die Herstellung und den Vertrieb mit Finanz- und anderen Supportfunktionen zu verbinden, führte zur Einführung von SAP S/4HANA. Topcon verfügt über standardisierte Prozesse und vereinheitlichte Tochterunternehmen in anderen Ländern, um Geschäftspraktiken schnell und effizient zu implementieren. Sie brauchten mehr Sichtbarkeit und es war notwendig, einen Einblick in das Geschäft und Daten mit Bedeutung zu haben. Topcon hat jetzt alles sichtbar und hörbar und die Zeit, die benötigt wird, um zu diesem Ergebnis zu kommen, hat sich verringert.

SAP S/4 HANA Cloud 1808

Die aktuellste vierteljährliche Version, SAP S/4HANA Cloud 1808, wurde im August 2018 auf den Markt gebracht. Zu den neuen Funktionen, die in diesem Quartal veröffentlicht wurden, gehören:

  • Smart Alerts im SAP-Finanzbericht Einblicke – Erkennt ungewöhnliche Geschäftssituationen in Ertrags- und Kostenkonten und gibt entsprechende Erläuterungen.
  • Kapazitätsbewertung und Anpassung für die Produktion – Es analysiert Überlastungs- oder Rückstandssituationen und stellt Lösungen bereit, um das Produktionszentrum in den verschiedenen Schichten, Tagen oder Wochen optimal zu nutzen.
  • Verfolgung von Kundenaufträgen mit natürlicher Verkaufssprache – Ermöglicht die einfache Lokalisierung von Verkaufsbelegen.

Was sind die Herausforderungen von SAP S/4HANA?

SAP S/4HANA ist nicht für alle Unternehmen notwendig. Ob dies von Nutzen wäre, hängt vom technischen Aufbau eines Unternehmens und seinen Zielen ab.

Einige zu berücksichtigende Aspekte sind:

  • Es ist standardisiert, es kann konfiguriert, aber nicht angepasst werden.
  • Training wird für die Benutzer benötigt. Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre Mitarbeiter nicht komplett umschulen müssen, wenn Sie SAP bereits einsetzen, da die Terminologie und die Funktionsweise des Systems auf bestehende SAP-Anwendungen abgestimmt sind.
  • Der Benutzer sollte in dem von S/4HANA gemanagten Bereich des Geschäfts kompetent sein, um die von der Software bereitgestellten Lösungen und Daten, insbesondere in finanzieller Hinsicht, verstehen und implementieren zu können.
  • S/4HANA ersetzt vorhandene Systeme. Während der Implementierungen können erhebliche Anstrengungen erforderlich sein, um zu verstehen, wie vorhandene Systeme von Mitarbeitern die schon lange nicht mehr arbeiten, eingerichtet wurden.
  • SAP kann jetzt Änderungen und neue Innovationen vornehmen in einem Tempo, das für SAP als Unternehmen sinnvoll ist, ohne jeden Kundenwunsch berücksichtigen zu müssen.

Die Zukunft von SAP S/4HANA

Während der Jahreskonferenz von Sapphire Now teilte Franck Cohen, Präsident der SAP Digital Core und Industry Solutions, die Ziele für die SAP S/4HANA Cloud:·

  • Die weltweit erste freihändige ERP-Lösung auf dem Markt zu werden, die alle Funktionen mit Spracherkennung verwalten kann.
  • Die Funktionen zu automatisieren und den Zeitaufwand für Aktionen zu reduzieren.
  • Die nächste Generation von Best Practices aufzubauen, indem die aktuellen Prozesse neu gestaltet und in intelligentere Prozesse umgewandelt werden.

SAP startete das Projekt mit der Aussage, dass die Implementierung des Programms 6 bis 9 Monate dauern würde, jedoch haben 5% ihrer Kunden bestätigt, dass sie eine viel bessere Erfahrung hatten, bei der die Implementierung nur etwa 4 oder 5 Monate dauerte.

Da das System von den vierteljährlichen Veröffentlichung abhängig ist, erwarten wir in naher Zukunft stärkere Geschäftsbeziehungen und innovative Lösungen durch künstliche Intelligenz weltweit. SAP prognostiziert, dass 35% der mittelständischen Unternehmen bis 2020 in eine öffentliche Cloud wechseln werden.

SAP S/4HANA Jobs auf einen Blick